Allgemein

“Handball ist so cool, ich war schon zum dritten Mal dabei!”

Handballspielen macht Spaß! In der zweiten Ferienwoche war ich zum dritten Mal im Hanballcamp des PSV Grün-Weiß. Aber diesmal war es kein Hallenhandball, sondern Beach-Handball. Der große Unterschied: Statt prellen muss man den Ball im Sand rollen. Im Camp waren ganz viele verschiedene Kinder aus unterschiedlichen Vereinen: Nordenstadt, Hochheim, Wicker, Kastel, Wallau, Idstein und anderen Vereinen.

In der Woche haben wir nicht nur Beach Handball gespielt, sondern auch eine Mini-Olympiade,ein Sandburgenbau Wettbewerb und eine Wasserschlacht gemacht. Jeden Tag haben wir zum Abschluss natürlich Beach-Handball gespielt. Ein Tag hat so ausgesehen: Zuerst wärmen wir uns auf, dann gehen wir in unsere Gruppen (kleine Jungs, große Jungs und Mädchen) und üben Torwurf, Trickwürfe, Passen, Rollen. Dann war auch schon Mittagessen – das war auch ganz ok- und ca. 45 Minuten Pause. Nach der Pause spielten wir ein Gruppenspiel und schließlich dann unser Abschlussspiel.

Bei jedem Handballcamp gibt es eine Übernachtung in der Turnhalle, diesmal von Mittwoch auf Donnerstag. Da haben wir Pizza gegessen, Musik gehört, Spiele gespielt und die Trainer haben gut mitgemacht. Die Trainer waren richtig nett und lustig. Und sie können sehr gut Handball spielen. Wenn ich das nächste Mal ins Handballcamp gehe, hoffe ich, dass ich viele Kinder wiedersehe!

(Katharina F., PSV-Spielerin, seit 2012)